Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

10%-Chance mit Commerzbank-Zertifikaten - Zertifikateanalyse


02.01.2017
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Zertifikate bezogen auf die Aktie der Commerzbank (ISIN DE000CBK1001/ WKN CBK100) vor.

Mit einem 3,5-prozentigen Kursanstieg führe die Commerzbank-Aktie im frühen Handel des 02.01.2017 die Top-Liste der 30 DAX-Werte an. Begleitet von kräftigen Kursschwankungen habe sich die Commerzbank-Aktien in den vergangenen drei Monaten deutlich von den knapp oberhalb von 5 Euro gebildeten Jahrestiefstständen nach oben hin absetzen können.

Wer beim aktuellen Aktienkurs von 7,50 Euro die Markteinschätzung vertrete, dass der Aktienkurs in den kommenden zwölf Monaten keine neuen Tiefststände erreichen werde, könnte versuchen, mit Bonus- und Discount-Zertifikaten zu überproportional hohen Erträgen gelangen.


Das HypoVereinsbank-Bonus-Zertifikat (ISIN DE000HU5QXG0/ WKN HU5QXG) mit Cap auf die Commerzbank-Aktie mit der Barriere bei 4 Euro, Bonuslevel und Cap bei 8 Euro, BV 1, Bewertungstag 13.12.2017, sei beim Commerzbank-Aktienkurs von 7,50 Euro mit 7,23 Euro bis 7,25 Euro gehandelt worden.

Wenn der Kurs der Commerzbank-Aktie bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berühre oder unterschreite, dann werde das Zertifikat mit dem Höchstbetrag von 8 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieses Zertifikat in etwas weniger als einem Jahr bei einem bis zu 47-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 10,34 Prozent. Berühre der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere und notiere die Aktie am 13.12.2017 unterhalb des Caps, dann werde das Zertifikat mittels der Zuteilung einer Commerzbank-Aktie je Zertifikat getilgt.

Um mit den KO-freien Discount-Zertifikaten Renditen im zweistelligen Prozentbereich zu erzielen, stünden derzeit Zertifikate mit Caps im Bereich von 6,50 Euro zur Verfügung. Das Société Générale-Discount-Zertifikat (ISIN DE000SE4X7Z9/ WKN SE4X7Z) auf die Commerzbank-Aktie mit Cap bei 6,50 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.12.2017, sei beim Commerzbank-Kurs von 7,50 Euro mit 5,91 Euro bis 5,92 Euro taxiert worden.

Dieses Zertifikat werde am 22.12.2017 mit 6,50 Euro zurückbezahlt, wenn die Commerzbank-Aktie am 15.12.2017 auf oder oberhalb des bei 6,50 Euro angebrachten Caps notiere. Dieses Zertifikat stelle bei einem bis zu 13-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 9,79 Prozent in Aussicht. Notiere die Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann werde das Zertifikat mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der Commerzbank-Aktie zurückbezahlt. Das Investment werde dann (vor Spesen) Verluste verursachen, wenn die Commerzbank-Aktie am 15.12.2017 unterhalb von 5,92 Euro notiere. (02.01.2017/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
10.10.2017, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls mit 146%-Chance Überwindung des Widerstandes - Optionsscheineanalyse
10.08.2017, ZertifikateJournal
Discount Call auf Commerzbank: Finanzinvestor Cerberus könnte für frischen Schwung sorgen - Optionsscheineanalyse
01.06.2017, HebelprodukteReport
Commerzbank-Discount-Call mit 35% Chance oberhalb von 9 EUR - Optionsscheineanalyse
08.05.2017, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls mit 91%-Chance bei Kursanstieg auf 10 Euro - Optionsscheineanalyse
24.04.2017, HebelprodukteReport
Commerzbank-Calls mit 135%-Chance bei Kursanstieg auf 10 Euro - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG