Suche nach
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Zertifikate
  •  alle
  •  Index
  •  Turbos
  •  Discounts
 Optionsscheine
 Optionen & Futures
nach Artikeln
alle Artikel
nur Analysen
nur News
als Quelle
 
WKN/ISIN/Symbol/Name

Newsletter
 

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Login Depot + Forum
 
Passwort vergessen?


 
 

8% Ertrag mit BASF-Bonus- und Discount-Zertifikaten - Zertifikateanalyse


16.02.2017
ZertifikateReport

Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus- und ein Discount-Zertifikat auf die Aktie von BASF (ISIN DE000BASF111/ WKN BASF11) vor.

Die BASF-Aktie habe in den vergangenen zwölf Monaten mit einem Kursanstieg von 54 Prozent zu den fünf Top-Werten im DAX gezählt. Mit Kurszielen von bis zu 110 Euro werde die BASF-Aktie von der Mehrheit der Analysten nach wie vor als "Kauf" oder auf "Halten" eingestuft.

Für Anleger mit der Markterwartung, dass sich der Kursanstieg der BASF-Aktie nach dem deutlichen Anstieg des vergangenen Jahres nicht in unvermindertem Tempo fortsetzen werde, der Aktienkurs aber auch nicht allzu stark unter Druck geraten werde, könnte die Investition in Bonus- und Discount-Zertifikate interessant sein.


Das DZ BANK-Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000DGK49X4/ WKN DGK49X) auf die BASF-Aktie mit Barriere bei 65 Euro, Bonuslevel und Cap bei 100 Euro, BV 1, Bewertungstag 16.03.2018, sei beim BASF-Kurs von 90,06 Euro mit 92,34 Euro bis 92,35 Euro gehandelt worden. Wenn der Kurs der BASF-Aktie bis zum Bewertungstag niemals auf die in der Entfernung von 27,83 Prozent liegende Barriere bei 65 Euro falle oder diese unterschreite, dann werde das Zertifikat am 23.03.2018 mit dem Höchstbetrag von 100 Euro zurückbezahlt.

Somit ermögliche dieses Zertifikat in den nächsten 13 Monaten eine Renditechance von 8,28 Prozent (7,6 Prozent pro Jahr). Berühre der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann werde die Rückzahlung des Zertifikates mit dem am 16.03.2018 festgestellten Schlusskurs der BASF-Aktie erfolgen.

Anleger, die mithilfe eines barrierefreien Discount-Zertifikates einen Ertrag im Bereich des Bonus-Zertifikates erlangen möchten, könnte das Goldman Sachs-Discount-Zertifikat (ISIN DE000GD1N530/ WKN GD1N53) mit Cap 88 Euro, BV 1, Bewertungstag 15.03.2018, für eine Veranlagung ins Auge fassen. Beim BASF-Aktienkurs von 90,06 Euro sei das Zertifikat mit 80,22 Euro bis 80,29 Euro taxiert worden und sei somit um 10,85 Prozent billiger als die Aktie zu bekommen.

Unabhängig vom Kursverlauf der Aktie bis zum Bewertungstag würden Anleger am Laufzeitende des Zertifikates einen Betrag in Höhe von 88 Euro gutgeschrieben erhalten, wenn die Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps notiere. Dieses Zertifikat biete die Chance auf einen Ertrag von 9,60 Prozent (8,7 Prozent pro Jahr), wenn sich der Aktienkurs nur geringfügig auf 88 Euro oder darunter nachgebe. Notiere die BASF-Aktie am 15.03.2018 unterhalb des Caps, dann werde die Rückzahlung des Discount-Zertifikates mit dem an diesem Tag fixierten Schlusskurs stattfinden. Werde dieser unterhalb von 80,29 Euro gebildet, dann würden Anleger (vor Spesen) Kapitalverluste erleiden. (Ausgabe vom 15.02.2017) (16.02.2017/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken Artikel versenden Artikel versenden
Weitere Analysen & News mehr
09.05.2017, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit kurzfristiger 90%-Chance - Optionsscheineanalyse
03.02.2017, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 200%-Chance auf dem Weg zum Allzeithoch - Optionsscheineanalyse
15.12.2016, HebelprodukteReport
BASF-Calls mit 106%-Chance bei Kursanstieg auf 90 Euro - Optionsscheineanalyse
18.11.2016, HebelprodukteReport
BASF-Puts mit 130%-Chance bei Korrektur auf 74,54 EUR - Optionsscheineanalyse
10.11.2016, X-markets by Deutsche Bank
Wave XXL-Optionsscheine auf BASF: Chemie-Konzern geht Herausforderungen an - Optionsscheineanalyse
 

Copyright 1998 - 2017 zertifikatecheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG